Anwaltskosten bei der Forderungseintreibung

Im gerichtlichen Eintreibungsverfahren, dem Mahnverfahren, richtet sich die Höhe der Anwaltskosten in Österreich grundsätzlich nach dem Streitwert, also nach der Höhe der eingeklagten Forderung. Bei der gerichtlichen Eintreibung kommt das Rechtsanwaltstarifgesetz (RATG) zur Anwendung.

Das RATG regelt das Anwaltshonorar gestaffelt, einerseits nach der Höhe der Forderung, andererseits nach der Art der Leistung, die der Rechtsanwalt erbringt, also Mahnklage bzw. Klage, Exekutionsantrag, Mahnschreiben, Verhandlung etc.

Zu den Tarifansätzen im RATG kommt je nach Leistungsart und Streitwert der Einheitssatz als Prozentsatz hinzu. Er deckt die anwaltlichen Nebenleistungen ab (Korrespondenz, Telefonate, Konferenzen). Bis zu einem Streitwert von EUR 10.170,00 beträgt der Einheitssatz 60% des Honoraransatzes nach RATG. Bei einem darüber liegenden Streitwert beträgt er 50%. Für gewisse Leistungen ist ein doppelter Einheitssatz verrechenbar, sodass dann 120% bzw. 100% Einheitssatz angesetzt werden. Das ist etwa für die Mahnklage und den Einspruch gegen den Zahlungsbefehl der Fall.

Werbung


Rechtsanwalt Österreich

Rechtsanwalt Inkasso
Mag. Balazs Esztegar LL.M.
Rechtsanwalt in Wien
berät und vertritt in streitigen und außerstreitigen Verfahren vor österreichischen Gerichten und Behörden.

Tel: +43 1 997 4102
Mail: office(a)esztegar.at
Web: www.esztegar.at

Rechenbeispiel Anwaltskosten
Kosten einer Mahnklage

Streitwert: EUR 10.000,00
Honoraransatz TP3A: EUR 288,80
120% Einheitssatz: EUR 346,56
ERV-Zuschlag: EUR 4,10
20% Umsatzsteuer: EUR 127,89
Summe Anwaltskosten: EUR 767,35

Forderungseintreibung

Werbung

Nicht zu vergessen ist, dass für die Einleitung eines Gerichtsverfahrens durch die Einbringung der Klage auch Gerichtskosten (oft auch Pauschalgebühr bezeichnet) entstehen.

Das Kostenrisiko für Gerichtsgebühren und Anwaltskosten lässt sich mit einer Rechtschutzversicherung deutlich reduzieren.

Werbung

Anwaltskosten | Anwaltspflicht | Betriebliches Mahnwesen | Checkliste Mahnung | Einspruch gegen Zahlungsbefehl | Existenzminimum | Fachliteratur | Fahrnisexekution | Forderungsbetreibung in Österreich | Forderungsbetreibung in Tschechien | Forderungseintreibung | Forderungsexekution | Fristen | Gerichtsgebühren | Grundbuch | Insolvenzverfahren | Katastralgemeinde | Kreditschuld | Konkursverfahren | Liegenschaftsexekution | Mahnschreiben Muster | Mahnverfahren | Privatkonkurs | Prozessfinanzierung | Rechnungslegung | Rechteexekution | Rechtsanwalt Inkasso | Rechtschutzversicherung | Seminar Forderungsbetreibung | Software für Forderungsbetreibung | Streitwert | Verjährung | Vertragsgestaltung | Zahlungsmanagement | Zahlungsverzugsgesetz | Zuständigkeit | Zwangsvollstreckung